Atticus Lish: Vorbereitung auf das nächste Leben

Der US-amerikanische Schriftsteller Atticus Lish erzählt in seinem Roman „Vorbereitung auf das nächste Leben“ eine ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen einer illegalen Einwanderin aus China und einem Veteran der US-Army in New York.

Zou Lei, Chinesin und Uigurin, ist über die Mexikoroute als Illegale in die USA eingereist. Sie arbeitet kurz über Sklavenniveau für diverse chinesische Arbeitgeber in den USA. Nachdem sie eine dreimonatige Haft als Illegale abgesessen hat, fährt sie weiter nach New York und versucht dort, ihr Glück zu finden. Was sie findet, ist eine Arbeitsstelle als Hilfskraft in einem chinesischen Restaurant. Ständig hat sie Angst, von der Polizei erneut aufgegriffen zu werden. Gleichzeitig ist sie ein ungewöhnlich starker Mensch. Zou Lei trainiert ihren Körper hart, um die Strapazen und die Einsamkeit auszuhalten.

Alles scheint sich zum Besseren zu wandeln, als sie Skinner trifft und lieben lernt. Doch Skinner hat selbst einen ganzen Rucksack voller Probleme. Der Veteran der US-Army war 36 Monate lang im Kampfeinsatz im Irak. Mit 10.000 US-Dollar, Schmerz- und Schlaftabletten sowie den Folgen einer schweren Rückenverletzung entlässt ihn die Armee. Gerne spült er die Tabletten mit Alkohohl runter. Er leidet unter Stimmungsschwankungen. Ist von einer Sekunde auf die andere depressiv oder trainiert wie ein Irrer im Fitness-Studio. Zou Lei leidet unter diesen Stimmungsschwankungen, obwohl sie versteht, dass er ein schweres Kriegstrauma hat.

Diese schwierige Ausgangslage für eine Beziehung wird durch die Wohnverhältnisse der beiden erschwert. Zou Lei wohnt in einer Massenunterkunft für Illegale. Dorthin kann sie niemanden mitnehmen. Also treffen sie sich immer bei Skinner. Doch Skinner wohnt zur Untermiete bei einer irischen Familie, deren Sohn ein Schwerstkrimineller ist. Jimmy findet Zou Lei attraktiv und beobachtet das Paar. Zwar kann Skinner nicht immer klar denken, seine Instinkte sind aber hellwach. Er fühlt die Bedrohung für Zou Lei und versucht sie von ihr abzuwenden.

Atticus Lish gewährt einen tiefen Einblick in die Schattenseiten der USA. Dafür lohnt sich die Lektüre. Insgesamt hätten dem Buch ein paar Aussparungen gut getan. Zu sehr verzettelt sich der Autor in Details.

Arche Literatur Verlag ISBN 9783716027455

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.