Blog-Archive

Eyal Megged: Oschralien

Ich liebe Literatur aus Israel und habe fast alles gelesen, was in
Getagged mit:
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Assaf Gavron: Achtzehn Hiebe

Seit Assad Gavrons Debütroman "Ein schönes Attentat" bin ich ein großer Fan
Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Ayelet Gundar-Goshen: Lügnerin

Wer kennt sie nicht, die Nöte des unscheinbaren, braven Teenagers. Nuphar, die
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Thomas Sparr: Grunewald im Orient. Das deutsch-jüdische Jerusalem

Rechavia war und ist mein Lieblingsviertel in Jerusalem. Vielleicht liegt es daran,
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Deutschland, Israel

Mira Magen: Zu blaue Augen

Frauenroman gilt als No-Go-Kategorie für ernsthafte Leser*innen. Zu Unrecht, wie die israelische
Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Boaz Yakin und Nick Bertozzi: Jerusalem. Ein Familienporträt

Ich liebe Zufälle. Die bringen mir meistens die besten Leseerlebnisse. So ging
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Graphic Novel, Israel

Amos Oz: Mein Michael

#MeinKlassiker: Anfang November fragte mich Birgit von Sätze&Schätze, ob ich mich an ihrem
Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Dorit Rabinyan: Wir sehen uns am Meer

Der Roman „Wir sehen und am Meer“– erzählt von der israelischen Autorin
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Eshkol Nevo: Die einsamen Liebenden

Ein Liebesroman im besten Sinne des Wortes legt Eshkol Nevo mit seinem
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Etgar Keret: Die sieben guten Jahre. Mein Leben als Vater und Sohn

Etgar Keret gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten israelischen Schriftstellern. Ein kluger
Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel
Folgen Sie Ruth liest