Blog-Archive

Chaim Noll: Die Synagoge

Der israelische Schriftsteller Chaim Noll führt uns in seinem jüngst auf Deutsch
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Yali Sobol: Die Hände des Pianisten

Wie viel Druck ist nötig, damit "anständige" Bürger ihre Angehörigen und Freunde
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Eshkol Nevo: Neuland

Der alternde erfolgreiche israelische Berater Meni verschwindet scheinbar spurlos in Peru. Hat
Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel, Südamerika

Assaf Gavron: Auf fremden Land

Der Siedlungsbau im Westjordanland sorgt weltweit immer wieder für Schlagzeilen und diplomatische
Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Shani Boianjiu: Das Volk der Ewigkeit kennt keine Angst

"Das Volk der Ewigkeit kennt keine Angst", so betitelt die israelische Autorin
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel

Mira Magén: Wodka und Brot

Mira Magén ist eine Meisterin der gefühlvollen Literatur. Meisterlich, weil sie selten
Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Israel

Yoram Kaniuk: 1948

Im Alter von 17 Jahren meldet sich Yoram Kaniuk 1948 freiwillig zur
Getagged mit:
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel, Palästina

Schulamit Meixner: ohnegrund

Verloren und einsam wirken die Figuren in Schulamit Meixners Debütroman "ohnegrund". Sharona,
Veröffentlicht unter Belletristik, Großbritannien, Israel, Österreich

Ayman Sikseck: Reise nach Jerusalem

"Identität in der Falle" lautet der Titel von "The Bourne Supremacy" auf
Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel, Palästina

Benny Barbasch: Der Mann, dem ein Olivenbäumchen aus dem Ohr wuchs

Familienvater Ro'i hat alles, wonach sich der Wohlstandsmensch so sehnt: Einen guten
Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Israel, Palästina
Folgen Sie Ruth liest