Daniela Krien: Der Brand

Eheromane stehen in der Regel nicht auf meiner Leseliste. Wenn aber Daniela Krien die Autorin ist, lohnt sich die Ausnahme von der Regel!

„Der Brand“ heißt das jüngste Buch der Leipziger Autorin. Ein Brand zerstört das gebuchte Feriendomizil von Rahel und Peter kurz vor ihrem Urlaub. Aussichtslos in Corona-Zeiten kurzfristig eine Alternative zu finden. Als Ruth, eine alte Freundin der Familie, sie bittet, ihr Haus in der Uckermark zu hüten, sagt Rahel daher schnell zu.

Rahel und Peter versorgen die Tiere des Anwesens und den Garten drei Wochen lang. Drei Wochen, in denen zunächst jeder für sich die 30-jährige Ehe Revue passieren lässt. Wie viel Nähe gibt es noch? Wie tief ist der Graben? Wollen und können sie beide über den Graben springen? Die Antworten sollte sich jeder selber erlesen.

Denn Daniela Krien schafft es, die Eheleute und ihre erwachsenen Kinder Selma und Simon in ihrer Familienkonstellation schonungslos und doch liebevoll darzustellen. Gleichzeitig rückt sie die Familie in den größeren Zusammenhang der Geschichte: Der Krieg, der die Generation der Eltern von Rahel und Peter stark geprägt hat. Das Aufwachsen von Rahel und Peter in der DDR und die daraus resultierenden Umbrüche beeinflussten wiederum deren Leben auch Familienleben massiv. Selma und Simon stellen die Gegenpole der nach der Friedlichen Revolution 1989 geborenen Kinder dar: Er ist fokussiert, dient in einer Eliteeinheit der Bundeswehr, um die Demokratie notfalls zu verteidigen. Sie ist eine junge Mutter von zwei Kindern, die in der Liebe und in ihren beruflichen Zielen schwankt.

Die Lektüre erlaubt tiefe Einblicke in das noch immer zweigeteilte Deutschland, inklusive aktuelle Bezüge zur Genderdebatte und Medienkritik. Hier beschriebt sie Positionen, die ich persönlich nicht teile, die aber definitiv Teil unserer gesellschaftlichen Realität sind.

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar! Die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars hat keinerlei Einfluss auf meine Rezension.

Diogenes ISBN 9783257070484

Getagged mit: , , ,