Jennifer Teege & Nikola Sellmair: Amon

Stell dir vor, du machst etwas mit Medien in Hamburg, bist glücklich verheiratet, Mutter zweier Kinder, weltoffen, hast in Israel studiert und entdeckst im Alter von 38 Jahren, dass dein Grossvater KZ-Kommandant war.

Nach dem ersten Schock wird Jennifer Teege von zahlreichen existentiellen Fragen geradezu überflutet. Warum weiss ich nichts von meinem Grossvater? Wie viel von seiner Brutalität, seinem Sadismus und Rassismus steckt in meinen Genen? Wie kann ich je wieder meinen Freunden in Israel in die Augen schauen? Erst nach jahrelangen Recherchen und Gesprächen mit Familienangehörigen, überlebenden Opfern ihres Grossvaters und anderen Zeitzeugen kann sie sich Stück für Stück von dieser Last befreien und zu ihrem eigenen Leben zurückkehren.

In ihrem Buch beschreibt Jennifer Teege ihren Weg von der Erkenntnis zur Bearbeitung. Zudem lassen sie und ihre Mitautorin Freunde, Familienmitglieder und Experten zu Wort kommen. Dabei entstehen eindringliche Porträts von dem mordenden Grossvater, der liebenden und wegschauenden Großmutter, der hadernden Mutter und der verzweifelten Enkelin.

So entsteht ein lesenswertes Buch über Taten und Täter, Schuld und Schuldgefühle, über das Du und das Ich in uns.

Rowohlt Verlag ISBN 9783644028210

Jennifer Teege stellt ihr Buch ebenfalls im Rahmen des Messeschwerpunktes der Leipziger Buchmesse 2015 "1965 bis 2015.Deutschland-Israel." vor.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Deutschland, Israel, Polen
Ein Kommentar auf “Jennifer Teege & Nikola Sellmair: Amon
  1. Bernhard Lubinski sagt:

    Sehr geehrte Frau Teege,

    mein Großvater müterlichseits hatte sich freiwillig bei der Waffen-SS gemeldet
    (Adolf Kurscheid 23.12.1904, beerdigt in Bad Bodendorf), während u.a. Dagobert Lubinski u.a. in Ausschwitz umgebracht wurden.

    Deshalb bin ich ebenfalls für eine rückhaltlose Aufarbeitung dieser Zeit.

    Bernhard Lubinski
    Europaallee 17
    37079 Göttingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folgen Sie Ruth liest