Jonathan Safran Foer: Alles ist erleuchtet

Der Roman "Alles ist erleuchtet" von Jonathan Safran Foer ist ein durch und durch erleuchtetes Werk. Es zählt zu meinen Lieblingsbüchern.

Foer begleitet einen jungen Amerikaner auf der Suche nach seinen Wurzeln in die Ukraine. Traurig, ernst, witzig und intelligent beschreibt er den Umgang der Ukrainer mit der Geschichte des Dritten Reiches und berichtet von den Erwartungen, Hoffnungen und Enttäuschungen des jungen Helden. Wer sich gern lachend bildet, sollte dieses Buch nicht verpassen.

Fischer Taschenbuch Verlag 2005, ISBN 3 596 15628 9

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Belletristik, Ukraine, USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Folgen Sie Ruth liest